Und so fing alles an… Es war am Ende unseres Studiums, unsere Wege schienen sich zu trennen und doch wussten wir, dass uns die Musik weiterhin verbinden würde. So trafen wir einige Vorbereitungen und kamen zum ersten mal in Bozen zum gemeinsamen Erarbeiten der sechs Triosonaten für zwei Oboen, Fagott und Basso Continuo von Jan Dismas Zelenka zusammen. Es war bald klar, dass wir weiterhin solche Projekte planen möchten und das Ensemble Zukunft hat.

04.08.2016: Saal der Musikschule Sterzing

Programm:

Jan Dismas Zelenka – Sechs Triosonaten für zwei Oboen, Fagott und Basso Continuo